Internationale Wiener Motorensymposium – ÖVK

Das Internationale Wiener Motorensymposium324

findet jährlich unter der Leitung von Gründer und Vorsitzenden des Österreichischen Vereins für Kraftfahrzeugtechnik Univ.-Prof. Dr. Hans Peter Lenz statt und ist eine der weltweit führenden Veranstaltungen dieser Art. 2017 wurde Univ.-Prof. Dr. Bernhard Geringer, TU Wien, in das Leitungsgremium aufgenommen.

Das zweitägige Programm bietet in zwei Parallelsektionen eine Vielzahl von Fachvorträgen über die neuesten Entwicklungen und die aktuellsten Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Automobiltechnik. Die mehr als 1000 Teilnehmer haben Gelegenheit zu Meinungsaustausch und Vernetzung. In den beiden Plenarsektionen zu Beginn und Ende der Veranstaltung erläutern Vorstandsvorsitzende oder Vorstandsmitglieder der wichtigsten Unternehmen grundsätzliche Firmenstrategien oder technische Spitzenleistungen ihrer Häuser.

Ergänzt wird dieses hochkarätige Vortragsprogramm durch eine begleitende Fachausstellung, auf der die führenden Automobil- und Zulieferfirmen neueste Technologien und Entwicklungen präsentieren.

Ein reichhaltiges Kulturprogramm für Teilnehmer und Begleitpersonen rundet die Veranstaltung ab.

Das nächstjährige 39. Internationale Wiener Motorensymposium findet am 26. und 27. April 2018 im Kongresszentrum Hofburg Wien statt.